Erinnern Sie sich? 

Im Februar 2021 habe ich an dieser Stelle vom Glückspilz Diego erzählt: 

Dank Ihrer Hilfe ist der nun fast Sechzehnjährige seither im eigenen Rollstuhl unterwegs! 

Die Luft geht ihm nicht aus: Er wird von einem mobilen Sauerstoffgerät beatmet, das ihn überallhin begleitet.

Wie wertvoll die beiden Hilfsmittel für Diegos Leben sind, kann man ermessen, wenn man seine Krankengeschichte verfolgt.

Aus dem apathischen Jungen ohne jegliche Lebensfreude ist inzwischen ein Teenager geworden, der am Leben teilnimmt und sich an seiner Familie mit Stiefvater und der kleinen Schwester freut. Er hat wieder Appetit, schläft dank der zuverlässigen Beatmung mehrere Stunden am Stück, sein Allgemeinzustand ist stabil und zufriedenstellend. 

Kurzum: Sein Leben hat wieder Qualität!

Diegos Mama, Mariela, lag viel daran, Ihnen, liebe Spender, und den AMIGOS dafür zu danken, dass ihrem Sohn Luft zum Leben und damit neue Lebensfreude geschenkt wurde.

Überzeugen Sie sich selbst: Am 8. Oktober 2021 erreichte mich folgende Videobotschaft, aufgenommen von der leitenden Ärztin des Hospital del Niño in Lima-Peru, Frau Dr. Virginia Garaycochea, bei einem ihrer Kontrollbesuche in Diegos Zuhause:

Diegos Dank und dem seiner Mama schließe ich mich im Namen aller AMIGOS freudig an! 

Danke für Ihr großes Herz – danke für Ihre großzügigen Spenden!

Geteiltes Glück ist bekanntlich doppeltes Glück! 

Lassen Sie uns daher für viele weitere Glückspilze sorgen! 

Denn was gibt es Schöneres als das Lächeln aller Diegos dieser Welt?!

Meine Bitte: 

Spenden Sie für mobile Beatmungsgeräte zugunsten der kleinen Patienten des Hospital del Niño in Lima-Peru! 

Kategorien: Allgemein